WOCHENENDSEMINAR GEHÖLZ- UND ROSENSCHNITT FÜR HOBBYGÄRTNER

VOM 07. – 08. NOVEMBER 2009 IN BERLIN


ZIEL DES SEMINARS

Die Gartenarbeit ist in der heutigen Zeit eine wertvolle Form der aktiven Freizeitbetätigung, die neben dem Ausgleich zum beruflichen Alltag auch zur Entspannung und Erholung beiträgt. Um die Blüte von Ziergehölzen und die Ertragsfähigkeit von Obstgehölzen zu fördern und zu erhalten muss auch der Hobbygärtner in seinem Garten regelmäßig zu Schere und Säge greifen.

Sie, erlernen in einer kleinen Gruppe von max. 10 Personen welche Grundregeln beim Schnitt von Bäumen, Sträuchern und Rosen zu beachten sind. Welche Fehler häufig gemacht werden und wie Sie diese korrigieren können. Ihnen werden neben wichtigen botanischen Grundlagen die Schnittechniken und Schnittarten in Theorie und Praxis vermittelt.



PROGRAMM-ÜBERSICHT

1.   Einleitung und Ziel des Seminars
2.   Botanische Grundlage
3.   Ziele des Gehölzschnittes
4.   Werkzeuge
5.   Schnitttechniken und Schnittarten
6.   Schnittführung und Wundpflege
7.   Häufig auftretende Schnittfehler und deren Korrektur
8.   Roden und Fällen von Bäumen
9.   Schnitt von Formhecken und Gehölzen
10. Rosenschnitt